Kontakt

Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus
Prospekt Gasety "Prawda" 11
220116 Minsk
Republik Belarus
Tel./Fax:+375 17 2074324
info@ahk-belarus.org

Abschlusssitzung der Arbeitsgruppen bei der AHK Belarus 2017

12.12.17

Am 12. Dezember 2017 fand die gemeinsame abschließende Sitzung der 4 bei der Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus tätigen Arbeitsgruppen statt. Im Minsk Marriott Hotel haben sich ca. 40 Geschäftsführer und Experten der vorwiegend deutschen Unternehmen – aktiven Mitglieder der AGs „Transport, Logistik, Zollwesen“, „Recht, Steuern, Finanzwesen“, „Industriekooperation und Innovationen“ und „Berufsbildung“ gesammelt, um die Arbeit der AGs 2017 auszuwerten (darunter 8 Sitzungen, 20 Veranstaltungen und weitere Projekte) und Pläne für 2018 zu besprechen.

Die Teilnehmer der Sitzung wurden vom Wirtschaftsattaché der Deutschen Botschaft Minsk Herrn Peter Herr, vom Leiter der Repräsentanz der Commerzbank in Belarus und dem Vorstandsvorsitzenden des Deutsch-Belarussischen Wirtschaftsclubs Herrn Hovsep Voskanyan begrüßt. Seitens der Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus begrüßte der Leiter der RDW Herr Dr. Wladimir Augustinski die Teilnehmer der Sitzung, zog Bilanz der Zusammenarbeit im Rahmen der AGs, präsentierte Ergebnisse und Leistungen 2017 und neue Anlässe und Pläne für 2018. Mit Grußworten und kurzen Beiträgen traten auch die Co-Vorsitzenden der Arbeitsgruppen auf - Herr Vadim Matzkewitsch (Leiter der Expertenberatungsgruppe des Öffentlichen Rates beim Staatlichen Zollkomitee der Republik Belarus / Co-Vorsitzende der AG „Transport, Logistik, Zollwesen“), Herr Alexander Krutschenkow (GF DB Schenker Belarus / Co-Vorsitzende der AG „Transport, Logistik, Zollwesen“), Herr Dmitry Viltovsky (Partner, Arzinger & Partner / Co-Vorsitzende der AG „Recht, Steuern, Finanzwesen“), Herr Sergei Michnevich (Manager, Atlant-M Fahrzeughandel / Co-Vorsitzende der AG „Berufsbildung“), Herr Sergei Schishko (Head of Department Energy, Siemens Technologies / Co-Vorsitzende der AG „Industriekooperation und Innovationen“). Über die aktuellen Tendenzen und Änderungen der Geschäftsrahmenbedingungen in Belarus informierte Herr Dmitry Viltovsky.

Im Rahmen des feierlichen Empfangs, der im Anschluss an den Informationsteil des Abends stattfand, konnten die Vertreter deutscher Geschäftskreise in einem informellen Umfeld ihre Erfahrungen und Meinungen austauschen.