Kontakt

Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus
Prospekt Gasety "Prawda" 11
220116 Minsk
Republik Belarus
Tel./Fax:+375 17 2074324
info@ahk-belarus.org

AHK-Rechtsseminar

01.03.17

Am 1. März 2017 haben die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus und das Informationszentrum der Deutschen Wirtschaft (GmbH) das Rechtsseminar zu den aktuellen Rechtsaspekten der Wirtschafts-, Außenwirtschafts- und Investitionstätigkeit für ausländische Repräsentanzen und Unternehmen mit ausländischem Kapital in Belarus durchgeführt.

Die Experten, Vertreter der in Belarus tätigen ausländischen Rechtsanwaltskanzleien, Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Mitglieder der Arbeitsgruppe "Recht, Steuern, Finanzwesen" bei der Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus, haben die Neuerungen und Änderungen der Gesetzgebung und ihre praktischen Erfahrungen zu den aktuellen Fragen der Wirtschafts-, Außenwirtschafts- und Investitionstätigkeit in Belarus sowie zu neuen Aspekten in der Gesetzgebung der Republik Belarus in Bezug auf Besteuerung, Finanzen, Audit vorgestellt.

Mit den Fachvorträgen sind folgende Experten aufgetreten (die Präsentationen auf Russisch können als pdf-Dateien heruntergeladen werden), im 1. Teil der Veranstaltung:

Julia Mironchik, Rechtsanwältin, Arzinger Rechtsanwaltskanzlei
Wenn der Schuldner ein potenzieller Bankrotteur ist. Geschäfte mit Anfechtungsrisiko

Oksana Belova, Juristin, bnt legal and tax

Forderungsdurchsetzung im In- und Ausland (am Beispiel Deutschlands). Anerkennung und Vollstreckung von Rechts- und Schiedssprüchen

Yurij Kazakevitch, Leiter der juristischen Abteilung, Rödl & Partner

Vollstreckungsklausel des Notars. Praktische Aspekte der Schuldbeitreibung

Sergei Makarchuk, Rechtsanwalt, geschäftsführender Partner des Minsker Büros, Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati (CHSH)

Antimonopolaspekte von Körperschaftsgeschäften

Wassili Babariko, Manager für Besteuerungs- und Rechtsfragen, Ernst & Young

Warenzeichenlizenzverträge: neue Spielregeln

Im 2. Teil der Veranstaltung:

Vladimir Suzansky, Geschäftsführer, Grant Thornton Consult

Aktuelle Probleme der Buchführung und Besteuerung: Lösungswege bestimmen

Yury Veremeiko, Geschäftsführer, Deloitte Legal,

Liliya Gerasimenko, leitende Beraterin (Transferpreisbildung), Deloitte Legal
Kontrolle über Transferpreisbildung

Sergey Odintsov, Leiter der Steuerabteilung, SCHNEIDER GROUP

Ständige Vertretung: Besonderheiten, die zu berücksichtigen sind

Svetlana Gritsouk, Direktorin für Besteuerungs- und Rechtsfragen, Ernst & Young,

Ekaterina Syrnikova, Senior Consultant, Praxis von Steuer- und Rechtsdienstleistungen, Referat Transferpreisbildung, Ernst & Young

Steuerneuerungen bei Erfassung gruppeninterner Ausgaben: wirtschaftliche Begründung und Nachweis

Die Veranstaltung sammelte ca. 150 Teilnehmer – Vertreter des Belarussischen Parlaments, der BelHIK und des diplomatischen Korps aus Deutschland und 8 weiteren Ländern sowie Geschäftsführer und Spezialisten von den in Belarus ansässigen deutschen und ausländischen Gesellschaften aus 18 Ländern, darunter Österreich, Litauen, Polen, Schweden, Slowenien, Großbritannien, Russland und andere.

Die Teilnehmer am Seminar hatten die Möglichkeit zur Diskussion und konnten ihre Fragen an die Experten stellen.