Kontakt

Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus
Prospekt Gasety "Prawda" 11
220116 Minsk
Republik Belarus
Tel./Fax:+375 17 2074324
info@ahk-belarus.org

IV. Deutsch-Belarussisches Energieforum

25.11.15

Am 25. November 2015 fand das IV. Deutsch-Belarussische Energieforum (DBEF) in Minsk statt.

Das  Forum  wurde nach den guten Erfahrungen des III. DBEF im Oktober 2014 als ein  Nachhaltigkeitsprojekt durch die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus  mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie veranstaltet. Als fachliche Partner des Forums traten die Deutsche Energie-Agentur, das Ministerium für Energiewirtschaft der Republik Belarus und die staatliche Produktionsvereinigung für Elektrizitätswirtschaft "Belenergo" auf.

Das Forum sammelte insgesamt ca. 200 Teilnehmer - Vertreter belarussischer und deutscher Unternehmen, Behörden, Fachinstitutionen, Unternehmensverbände, Hochschulen und Medien.

Im Rahmen des Programms des Energieforums fanden die Plenarsitzung und zwei parallel laufende Panels unter Teilnahme hochrangiger Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie Fachexperten beider Länder statt, in den die Einführungsbeitrage zum Stand und zu den Perspektiven der bilateralen Beziehungen im Energiebereich von beiden Seiten vorgestellt wurden sowie der Erfahrungsaustausch zu den Themen "Energiesysteme und Erneuerbare Energien",  "Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Gebäuden" angeboten wurde.

Mit den Begrüßungen haben vor dem Fachpublikum Herr Peter Dettmar, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Belarus und Ruslan Yesin, stellv. Leiter des Departments für Außenwirtschaft im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus  aufgetreten.

Als Referenten traten an der Veranstaltung folgende Fachexperten teil:

Am Rande des Forums wurden für interessierte Teilnehmer Besichtigungen der ausgewählten Unternehmen bzw. Referenzobjekte - Minsker Heizkraftwerk 3, Kesselanlage auf Spanholz  und  Anlage zur Stromerzeugung auf Deponiegas - Deponie Trostenezki – organisiert.