Ab 20. November 2019 wird Refinanzierungssatz auf 9% gesenkt

  • © Pixabay

Auf der Vorstandssitzung der Nationalbank der Republik Belarus zur Geld- und Kreditpolitik am 6. November 2019 wurde beschlossen, ab dem 20. November 2019 den Refinanzierungssatz von 9,5% auf 9% zu reduzieren.

Im dritten Quartal 2019 hat sich die Intensität der Inflationsprozesse in der belarussischen Wirtschaft weiter verlangsamt. Die Dynamik der tatsächlichen jährlichen Inflation, die im September 5,3% betrug, wird gemäß den Prognosen der Nationalbank der Republik Belarus gebildet: es ist zu erwarten, dass die Inflationsrate Ende 2019 und während des Jahres 2020 bei 5% liegen wird.

Die nächste Vorstandssitzung der Nationalbank der Republik Belarus zur Geld- und Kreditpolitik ist für den 12. Februar 2020 eingeplant.

Quelle: Nationalbank der Republik Belarus

Zurück