Ausländische Investitionen in Belarus betrugen im 1. Halbjahr 2019 5,1 Mrd. USD

Laut den Angaben des Nationalen Komitees für Statistik der Republik Belarus haben ausländische Unternehmen und Organisationen im 1. Halbjahr 2019 5,1 Mrd. USD in den belarussischen Realsektor (Nichtbanken-Sektor) investiert. Zu den wichtigsten Investoren zählen Wirtschaftssubjekte aus Russland (44,7% aller zugeflossenen Auslandsinvestitionen), Großbritannien und Nordirland (20,4%) und Zypern (8,2%). Der Umfang der ausländischen Direktinvestitionen in Belarus betrug 3,9 Mrd. USD, oder 77,8 % von allen Auslandsinvestitionen in Belarus. Belarussische Unternehmen und Organisationen (außer Banken) investierten im 1. Halbjahr 2019 im Ausland 2,8 Mrd. USD. Die höchsten Volumina an Investitionen der Republik Belarus im Ausland entfielen auf solche Länder wie Russland (62% aller Investitionen der Republik Belarus im Ausland), die Ukraine (14,3%) und Großbritannien und Nordirland (10,3%). Der Anteil der Direktinvestitionen machte 91,8% der Gesamtinvestitionen der Republik Belarus im Ausland aus.

Quelle: Nationales Komitee für Statistik der Republik Belarus

Zurück