GTAI-Publikation: Belarus wird wichtiges Transitland auf der neuen Seidenstraße

Germany Trade & Invest (GTAI) hat die neue Publikation „Belarus wird wichtiges Transitland auf der neuen Seidenstraße“ veröffentlicht:

„Brückenkopf zur Erschließung von Absatzmärkten in Europa

Durch Belarus führt eine Hauptroute der neuen Seidenstraße. Der Industriepark Great Stone soll zu einer zentralen Drehscheibe werden. Duisport baut mit Partnern ein Logistikterminal.

China spielt eine wichtige Rolle für Belarus. Für Besucher wird dies bereits am Internationalen Flughafen Minsk deutlich: Alle Beschriftungen sind in drei Sprachen - Russisch, Englisch und Mandarin. Künftig dürfte die Bedeutung noch steigen. Denn Belarus möchte dank seiner zentralen Lage auf der neuen Seidenstraße zu einer Handelsdrehscheibe zwischen Ost und West werden.China nutzt das Land als Transitkorridor und Brückenkopf zur Erschließung von Absatzmärkten in Europa.“

Zur vollen Publikation

Quelle: GTAI

Zurück