Refinanzierungssatz in Belarus bleibt bei 10%

Der Refinanzierungssatz in Belarus bleibt auf dem derzeitigen Niveau von 10 %. Diese Entscheidung wurde auf der vierteljährlichen Sitzung des Vorstandes der Nationalbank der Republik Belarus zur Geld- und Kreditpolitik am 3. Mai 2019 getroffen.

Im 1. Quartal 2019 wuchs leicht die Intensität von Inflationsprozessen in Belarus: die jährliche Zunahme von Verbraucherpreisen betrug im März 2019 5,8 % (5,6 % im Dezember 2018), was hauptsächlich durch kurzfristige Faktoren bedingt wurde.

Beim unsicheren Einfluss innerer und äußerer Faktoren auf Inflationsprozesse in Belarus wird die Bewahrung des Refinanzierungssatzes auf dem derzeitigen Niveau die Verlangsamung von Inflationsprozessen und die Erreichung des Inflationsziels im Jahr 2019 fördern.

Quelle: Nationalbank der Republik Belarus

 

 

Zurück