Standort Belarus

Hier finden Sie aktuelle Wirtschaftsdaten und Zahlen zur belarussischen Wirtschaft.

© Getty Images/anyaberkut

Allgemeine Informationen über Belarus

  • Landfläche: 207,6 Tsd. km²
  • Einwohnerzahl: 9475,6 Tsd. (01.01.2019)
  • Staatssprachen: Belarussish, Russisch
  • Hauptstadt: Minsk (1982,4 Tsd. / 01.01.2019)
  • Staatsverwaltung: Präsidialrepublik
  • Staatsoberhaupt: Präsident Alexander Lukashenko
  • Regierungschief: Ministerpräsident Sergey Rumas 
  • Verwaltungsgliederung: 6 Gebiete mit Zentren in Minsk, Brest, Witebsk, Gomel, Grodno und Mogiljow
  • Nachbarländer: Russland, die Ukraine, Polen, Litauen, Lettland
  • Grenzen: 2969 km
  • Klima: mäßig kontinental, durchschnittliche, Jahrestemperatur 5,4 ºC
  • Ortszeit: zentraleuropäische Zeitzone: GMT + 2 Stunden
  • Geldeinheit: belarussischer Rubel
  • Internet: .by
  • Internationale Telefonvorwahl: +375

Wirtschaftsdaten Belarus 2018

  • BIP: 121,6 Mrd. BYN (ca. 59,66 Mrd. USD); +3,0% zu 2017
  • Industrieproduktion: 110,07 Mrd. BYN; +5,7% zu 2017
  • Landwirtschaftliche Produktion: 19,02 Mrd. BYN; -3,4% zu 2017
  • Güterverkehr: 138,87 Mrd. Tonnenkilometer, +4,1%
  • Investitionen in das Grundkapital: 24,25 Mrd. BYN; +5,1% zu 2017
  • Außenhandelsumsatz (ohne Dienstleistungen): 71,57 Mrd. USD; +13,3% zu 2017 
  • Exporte von Waren: 33,34 Mrd. USD; +14,9% zu 2017 
  • Importe von Waren: 38,23 Mrd. USD; +12,0% zu 2017 
  • Einzelhandel: 44,67 Mrd. BYN; +8,4% zu 2017
  • Inflation: 5,6%.

Deutschland und Belarus: bilaterale Wirtschaftsbeziehungen

Deutschland ist für Belarus:

  • einer der wichtigsten Außenhandelspartner
  • der bedeutendste Lieferant von High-Tech- und Investitionsgütern
  • einer der wichtigen ausländischen Partner im Investitions- und Kreditbereich.

Bilateraler Handel

Mit einem Anteil am gesamten Warenumsatz der Republik Belarus von 4,7 % (3,33 Mrd. USD) ist Deutschland im Jahr 2018 der fünftwichtigste Handelspartner der Republik Belarus nach Russland (49,5%), der Ukraine (7,6%), China (5,1 %) und Großbritannien (4,7 %).

Unter Exportpartnern belegt Deutschland die vierte Position mit 1,48 Mrd. USD, unter Importpartnern – den dritten Platz (1,845 Mrd. USD).

Export- & Importstruktur

Belarus exportiert nach Deutschland vor allem Mineralprodukte (56,8 %), NE-Metalle und deren Erzeugnisse (12,95 %), Holz und Holzerzeugnisse (10,1 %), Kunststoffe und Kunststofferzeugnisse (3,1 %).

Importe aus Deutschland sind im Wesentlichen Maschinen, Geräte und Ausrüstungen (36,5 %), Produkte chemischer und damit verbundener Industriezweige (14,8 %), Transportmittel (13,6 %), Kunststoffe und Kunststofferzeugnisse (9,45 %).