Gold- und Devisenreserven von Belarus erreichten neues historisches Maximum: 8,9 Mrd. USD

Im August 2019 sind die Gold- und Devisenreserven von Belarus um 263,1 Mio. USD (3%) gestiegen und belaufen sich zum 1. September 2019 nach vorläufigen Angaben auf 8 891 Mio. USD – ein neues historisches Maximum.

Zum Wachstum der Gold- und Devisenreserven im August trugen der Ankauf von Fremdwährungen durch die Nationalbank der Republik Belarus an der Belarussischen Währungsbörse, die Einnahmen vom Verkauf der Obligationen in Fremdwährung durch das Finanzministerium der Republik Belarus und die Nationalbank der RB, die Wertsteigerung von monetärem Gold sowie die Deviseneinnahmen des Staatsetats, darunter von den Exportzöllen für Erdölprodukte bei.

Gemäß den Richtlinien der Geld- und Kreditpolitik für 2019 sind die Gold- und Devisenreserven zum 1. Januar 2020 in der Höhe von mindestens 7,1 Mrd. USD geplant.

Quelle: Nationalbank der Republik Belarus

Zurück