Im Januar-September 2019 betrugen ausländische Investitionen in Belarus 7,1 Mrd. USD

Laut den Angaben des Nationalen Komitees für Statistik der Republik Belarus haben ausländische Unternehmen und Organisationen im Januar-September 2019 7,1 Mrd. USD in den belarussischen Realsektor (Nichtbanken-Sektor) investiert.

Zu den wichtigsten Investoren zählen Wirtschaftssubjekte aus Russland (44,2% aller zugeflossenen Auslandsinvestitionen), Großbritannien und Nordirland (19,7%) und Zypern (6,6%). Der Umfang der ausländischen Direktinvestitionen in Belarus betrug 5,2 Mrd. USD, oder 73,6 % von allen Auslandsinvestitionen in Belarus.

Belarussische Unternehmen und Organisationen (außer Banken) investierten im Januar-September 2019 im Ausland 4,4 Mrd. USD. Die höchsten Volumina an Investitionen der Republik Belarus im Ausland entfielen auf solche Länder wie Russland (62,3% aller Investitionen der Republik Belarus im Ausland), die Ukraine (15,8%) und Großbritannien und Nordirland (8,7%). Der Anteil der Direktinvestitionen machte 91,1% der Gesamtinvestitionen der Republik Belarus im Ausland aus.

Quelle: Nationales Komitee für Statistik der Republik Belarus

Zurück