Visafreier 5-Tage-Aufenthalt in Belarus wird auf 30 Tage verlängert

Seit Juli 2018 gilt für Staatsbürger von 74 Ländern, darunter der EU-Mitglieder, der visafreie 30-Tage-Aufenthalt in Belarus.

  • © iStock.com/Aslan Alphan

Am 24. Juli 2018 unterzeichnete der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko einen neuen Erlass, demzufolge Visafreier 5-Tage-Aufenthalt in Belarus für Ausländer, deren Ein- und Ausreisen über den Grenzübergang Nationalflughafen Minsk erfolgt, auf 30 Tage verlängert wird. Das Dokument umfasst die aktualisierte Liste der Länder, deren Staatsbürger nach Belarus visafrei kommen dürfen: aus der Liste sind die Länder gestrichen, mit denen Belarus bilaterale Abkommen über die gegenseitige Abschaffung von Visen getroffen hat.

Voraussetzungen für die visafreie Einreise in Belarus sind, dass Reisende bei der Passkontrolle Folgendes bereithalten müssen:

  • ein gültiger Reisepass, der noch mindestens drei Monate ab dem Tag der Ausreise aus Belarus gültig ist (oder ein gleichwertiges Reisedokument, aber ID-Karten werden nicht akzeptiert)
  • genügend Zahlungsmittel (für jeden Tag des Aufenthalts in Belarus muss die Summe mindestens 2 Basiseinheiten pro Person in der National- oder Auslandswährung im Gegenwert sein (1 Basiseinheit beträgt 24,5 BYN (ca. 10 EUR) ab 01.01.2018), oder 50 Basiseinheiten für den Aufenthalt im Laufe 30 Tage),
  • eine in Belarus gültige Police der Reisekrankenversicherung mit der Versicherungssumme von mind. 10 000 EUR.

Die Regelung zur visafreien Einreise gilt allerdings nicht für die Personen, die nach Belarus mit den Flügen aus Russland kommen sowie diejenigen, die von Minsk weiter nach Russland fliegen möchten. Die Regelung gilt auch nicht für die Ausländer, die mit Sonderpässen reisen - diplomatische, dienstliche, spezielle und andere gleichgestellte Pässe werden nicht berücksichtigt, sowie auch für Personen, die nach Belarus zwecks Arbeitsanstellung, Geschäftstätigkeit und Studium für mehr als 30 Tage einreisen.

Der Erlass soll weitere Entwicklung der belarussischen Tourismusbranche fördern, die Verfügbarkeit des Sanatorium- und medizinischen Tourismus in Belarus gewährleisten, sowie auch als Driver der nationalen Wirtschaft zu treten.

Der Erlass trat ab 27.Juli 2018 in Kraft.

Weitere Details zum visafreien Reiseregime finden Sie auf der Webseite des Außenministeriums der Republik Belarus (auf Englisch) und der Belarussischen Botschaft in Berlin auf Deutsch).

Quelle: Offizielles Internet-Portal des Präsidenten der Republik Belarus

Zurück